EDAG AKADEMIE HOCHVOLT-AUSBILDUNG

NACH DGUV 209-093

Elektrofahrzeuge und Hybridfahrzeuge werden mit hohen elektrischen Spannungen betrieben. Mitarbeitende, die an sogenannten Hochvolt-Fahrzeugen arbeiten, setzen sich dabei hohen Gefahren aus.

Für das Bedienen und Arbeiten an Elektrofahrzeugen bieten wir die passenden HV-Schulungen für Serienfahrzeuge an.

INHALTE AUF EINEN BLICK

Hochvolt-Schulung Stufe E

Für alle Arbeiten, die an HV-Systemen ausgeführt werden müssen. Voraussetzung sind die erworbenen elektrotechnischen Kenntnisse.

Stufe 2E – A richtet sich an Personen ohne elektrotechnische Vorkenntnisse mit technischer Ausbildung

Stufe 2E – B richtet sich an Personen mit elektrotechnischen Vorkenntnissen im Fahrzeugbereich

Stufe 2E – C richtet sich an Personen mit elektrotechnischer Ausbildung

Stufe 2E – D richtet sich an Personen mit theoretischen elektrotechnischen Grundkenntnissen

Hochvolt-Schulung Stufe S

Sensibilisierung im Bereich Hochvolt-Technik. Bedienen von HV-Fahrzeugen.
Hochvolt-Schulung Stufe 1S – richtet sich an Personen, die Test­fahrten, Fahrzeugpflege, Servicearbeiten und Räderwechsel durchführen.

Hochvolt-Schulung Stufe 2S – bereitet z.B. Kfz-Elektriker (m/w/d), Kfz-Mechatroniker (m/w/d), Kfz-Mechaniker (m/w/d) auf Aufgaben vor, wie das Freischalten des Fahrzeuges, die Sicherung gegen Wiedereinschalten oder das Feststellen der Spannungsfreiheit. Ebenso wie der Tausch von HV-Komponenten und elektrotechnische Arbeiten im spannungs­freien Zustand. Die Teilnehmenden werden ebenfalls darin geschult, die Fach- und Führungsverantwortung im Unternehmen zu übernehmen.

Die Stufe 2S – A richtet sich an Personen ohne Ausbildung.

Hochvolt-Schulung Stufe 3S – Arbeiten unter Spannung

Sie + wir = Ihre persönliche Weiterbildung!

Ihr Kontakt:

Robert Lederer
Business Development & Sales Manager

E-Mail: robert.lederer@edag-akademie.com
Tel.: +49 160 661 842 5